Sie befinden sich hier: Darsteller » Fritz Wepper
zur Übersicht
 
Fritz Wepper

Fritz Wepper

Fritz Wepper wurde 1941 in München geboren. Nach einer privaten Schauspiel-ausbildung stand er 1959 erstmals auf der Bühne. Seinen ersten großen Filmauftritt hatte er bereits im selben Jahr in Bernhard Wickis „Die Brücke“. Im Jahr 1964 erhielt er den Bundesfilmpreis (Filmband in Gold) für „Kennwort: Reiher“,1971 spielte er in der amerikanischen Produktion „Cabaret“. Luc Besson verpflichtete Fritz Wepper 1983 für den hochgelobten französischen Kinofilm „Le Dernier Combat – Die letzte Schlacht“. Überaus populär machte ihn seine Rolle als Kriminalassistent Harry Klein in der Serie „Der Kommissar“. Ab 1974 spielte er diese Rolle bei „Derrick“ bis zum Ende der Serie 1997. 2003 wurde Fritz Wepper mit dem Deutschen Fernsehpreis als bester Seriendarsteller für seine Rolle des Bürgermeister Wöller in „Um Himmels Willen“ ausgezeichnet. Zurzeit ist er im Ersten wieder mit neuen Folgen von „Um Himmels Willen“ zu sehen. Abgedreht hat Fritz Wepper 2006 den TV-Film „Balthasar“ (AT) unter Regie von Michael Faust.
 
 
 
Gästebuch|Impressum