Sie befinden sich hier: Darsteller » Peter Kremer
zur Übersicht
 
Peter Kremer

Peter Kremer

www.peterkremer.net
Der 1958 in Brilon geborene deutsche Schauspieler studierte an der Essener Folkwang-Hochschule und war im Anschluss an der Schaubühne und dem Schillertheater in Berlin, dem Residenz-Theater München sowie den Schauspielhäusern Frankfurt, Zürich und Düsseldorf engagiert, wo er u. a. mit Frank Castorf und Peter Stein zusammenarbeitete. Seit 1981 ist er regelmäßig auch in Fernsehproduktionen zu sehen. So machte er mit der Hauptrolle in Bernhard Wickis Sansibar oder Der letzte Grund (1987) nach Alfred Anderschs gleichnamigem Roman auf sich aufmerksam. Krimi-Erfahrung sammelte Peter Kremer mit Episodenrollen in Erfolgsformaten wie Tatort, Derrick oder Der Alte, bevor er mit der Titelrolle in der beliebten Krimiserie Siska seinen Durchbruch feierte: Insgesamt 56 Fälle löste er von 1998 bis 2004 als charismatischer Kommissar Peter Siska. Nach seinem Ausstieg aus der Serie wendete sich Peter Kremer wieder dem Theater zu, spielte u. a. in Bochum und München, und in viel beachteten TV-Produktionen - 2005 war er neben Ulrike Folkerts und Barbara Rudnik in Die Leibwächterin (Regie: Markus Imboden) sowie an der Seite von Katja Riemann und Jürgen Hentsch in Die Diebin und der General (Regie: Miguel Alexandre) zu sehen, zudem brillierte er in dem Kriegsdrama Weiße Stille (Regie: Philip Haucke) in der Rolle eines im Gebirge gefangenen Soldaten. 2007 übernahm er die männliche Hauptrolle neben Veronica Ferres in Miguel Alexandres erfolgreichen TV-Film Die Frau vom Checkpoint Charlie. Im Mai war er in einer Episodenrolle der neuen TV-Serie Ihr Auftrag, Pater Castell (Regie: Ulrich Zrenner) mit Francis-Fulton Smith zu sehen, mit dem er dieses Jahr auch für das ARD-Drama Der weiße Ritter (Regie: Jorgo Papavassiliou) vor der Kamera stand.
 
 
 
Gästebuch|Impressum