Sie befinden sich hier: Episoden » Tobago
zur Übersicht
 
Tobago

Tobago

2010
Markus Winter findet eine Flaschenpost. Die Nachricht ist etwas kryptisch. Das kleine Papier ist vom Wasser angegriffen. Am nächsten Tag liest Markus in der Zeitung die Schlagzeile: „Klinik St. Lucia. Baldige Schließung?“ Markus holt eilig das zerbrechliche Papier aus seiner Tasche und hält den Brief an die Schlagzeile und tatsächlich, die Lücken stimmen mit den fehlenden Buchstaben überein. Markus fährt zur Klinik. Er trifft auf die engagierte Nonne und Ärztin Verena, die er am Vortag bei einem Kongress im Hotel bereits kennen gelernt hat. Es ging um die Auflösung der Klinik, für die Verena arbeitet, und der Zusammenlegung mit der Stadtklinik. Er zeigt Verena den Zettel aus der Flaschenpost. Verena weiß sofort wer das  geschrieben haben könnte. Sie stellt Markus Julie vor, ein Kind, das in ihrem Waisenhaus lebt. Seit ihrer Geburt hat Julie eine Knöchelverformung, die sie zwingt auf Krücken zu gehen. Seit einigen Jahren besteht jedoch die Möglichkeit dies operativ zu korrigieren. Dabei erzählt Verena auch wütend von den Plänen der Regierung. Julie freundet sich mit Markus an, der ihr Mut macht. Sie bittet Markus doch mal wieder vorbei zu kommen. Markus verspricht es. Gemeinsam mit Verena unternehmen sie dann einen Ausflug. Sie verbringen eine wunderschöne Zeit. Dabei kommen sich Verena und Markus gefährlich nahe, doch Verenas Gelübde steht zwischen ihnen. Verena erzählt Markus verzweifelt, dass sie nach Argentinien versetzt wird. Die Schließung der Klinik ist nicht mehr zu verhindern. Doch Markus verspricht zu helfen. Noch gibt es eine Chance. Er trifft Mr. Baker, der ein Grundstück besitzt, das alternativ genutzt werden könnte und kann ihn überzeugen. Da verunglückt Kevin, der Sohn des Gouverneurs und Julies bester Freund, mit dem Fahrrad und wird in die Klinik gebracht. Verena operiert sofort und rettet damit Kevins Leben. Der Gouverneur sieht nun endlich ein wie wichtig die Nahversorgung durch die Klinik ist.

Der Hotelgast Paul Trondheim möchte sich mit seiner Tochter versöhnen und reist somit nach Tobago. Er ist der Vater der Hotelmanagerin Kristina. Er hat früher auch in der Hotelbranche gearbeitet doch seinen gesamten Besitz im Kasino verspielt. Paul ist einsam. Kristina ist über den Besuch ihres Vaters sehr überrascht. Sie kann ihm noch nicht verzeihen. Markus sieht Pauls Verzweiflung und versucht ihm zu helfen. Nach einigen gemeinsam verbrachten Stunden, erweicht sich Kristinas Herz und sie bietet sogar Paul an, ihr im Hotel zu helfen.

Beim Fotografieren entdeckt der Hotelgast Linda Schlehmann einen Schiffsbrüchigen am Meer treiben. Nico van Hejn wird sofort von ihr wiederbelebt. Leider hat Nico sein Gedächtnis verloren und kennt seine eigene Identität nicht. Linda findet Nico vom ersten Augenblick an anziehend und versucht ihm zu helfen. Während der Suche verlieben sie sich und schmieden bereits Pläne für eine gemeinsame Zukunft. Dies nimmt ein abruptes Ende als Linda von Markus erfährt, dass Nico ein reicher, verheirateter griechischer Geschäftsmann ist. Ihr Wissen verbirgt sie vor Nico. Doch eines Morgens entdeckt Nico seinen Namen und persönliche Angaben auf Lindas Computer womit seine Erinnerungen schlagartig zurückkehren. Er ist verzweifelt und weiß nicht was er machen soll. Als seine Frau ihn besucht, gesteht er seine Liebe zu Linda und bittet um Trennung. Zum Glück zeigt seine Frau Verständnis und der neuen Liebe steht nichts mehr im Weg.
Das Traumhotel - Tobago Trailer
 
 
Gästebuch|Impressum